Herzlich willkommen

 im Dienstleistungszentrum e.V.

  

Der Dienstleistungszentrum e.V. (DLZ) wurde im April 2003 in Bernburg (Saale) gegründet. Der Verein ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und damit freier Träger der Jugendhilfe sowie seit 2012 zugelassener Träger nach dem Arbeitsförderung (AZAV).

 

Das DLZ setzt gemäß seinem Ziel die Schwerpunkte in der Förderung verschiedenster Personengruppen, die Hilfestellung in sehr unterschiedlichen Problem- und Lebenslagen sowie Lebenssituationen benötigen. Dabei geht es hauptsächlich darum, Hilfestellungen zu bieten und Angebote zu unterbreiten, die eine Integration in das Erwerbsleben und in die Gesellschaft ermöglichen.

 

Schwerpunkte/Leistungsangebote des Vereins sind:

  • Wahrnehmung von Aufgaben der Jugendhilfe – Schwerpunkt Erziehung und arbeitsweltbezogene
  • Jugendsozialarbeit
  • Maßnahmen zur Aktivierung, Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, beruflichen Eingliederung,
  • beruflichen Fortbildung und Ausbildung
  • Maßnahmen für jugendliche und ältere Langzeitarbeitslose zur Qualifizierung und Beschäftigung und
  • damit zur (Wieder-) Eingliederung in den Ausbildungs-/Arbeitsmarkt
  • Maßnahmen zur Förderung der Kultur, des Brauchtums, des Sports und des Umweltschutzes
  • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme nach § 51 SGB III i.V.m. mit § 16 SGB II
  • Unterstützung bedürftiger Personengruppen mit wohlfahrtpflegerischen Angeboten

Gemäß unserer Grundprinzipien beschäftigt das DLZ zur Erreichung der Zielsetzung qualifiziertes hauptberufliches Personal in Leitung, Verwaltung, Unterricht, Anleitung sowie zur sozialpädagogischen Betreuung und Begleitung der Teilnehmer, die sich auch mit dem DLZ verbunden fühlen. Jeder Einzelne ist hierbei wichtig.

 

Bei der Entwicklung unserer Angebote nach dem SGB II und SGB III berücksichtigen wir die Lage und die Entwicklung des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes und unterstützen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei der Eingliederung in den regulären Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

 

Allen Angeboten liegt ein pädagogisches und didaktisch-methodisches Konzept zugrunde.